• Startseite
  • >
  • Forschung
  • >
  • Forschungsfelder
  • >
  • AO
  • >
  • Prozessmodellierung und –simulation

Forschungsfelder im Wandel der Arbeit

Prozessmodellierung und –simulation


Abbildung 1: Erstellt mit FlexSim

Mithilfe der Prozessmodellierung können die Prozesse einer Organisation abgebildet werden, wobei der Umfang und Detaillierungsgrad variieren kann. So können die Abläufe anschaulich und eindeutig dokumentiert werden, sodass ein tieferes Verständnis von Tätigkeiten, Funktionen, Rollen aber auch Schnittstellen geschaffen werden kann. Die entstehende Transparenz der Abläufe kann beispielsweise dabei helfen, Schwachstellen im Prozess aufzudecken oder Optimierungspotenziale aufzuweisen. Auf Grundlage eines Prozessmodells kann dann im Weiteren die Auswirkung von Veränderungen diverser Prozessparameter durch Simulation evaluiert werden.