• Startseite
  • >
  • IAW
  • >
  • Veranstaltungen
  • >
  • Details

Veranstaltungen

Basic-MTM Seminar für Studierende

27.03.2017 - 07.04.2017

Die MTM-Methodik

Methods-Time Measurement (MTM) ist in der deutschen Industrie sehr verbreitet. MTM ist ein System vorbestimmter Zeiten, mit dem manuelle, vom Arbeitenden beeinflussbare Arbeitsabläufe in Bewegungselemente aufgegliedert und diesen Normzeitwerte zugeordnet werden können.

Seminarangebot

Das IAW bietet in Kooperation mit der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. das Seminar Basic-MTM für Studierende an. Inhalte des praxisorientierten Seminars sind das MTM-Grundsystem (MTM-1) und das Universelle Analysier-System (UAS).

Das Seminar richtet sich an folgende Zielgruppe:

  • Studierende des Maschinenbaus oder Wirtschaftsingenieurwesens mit Schwerpunkt Produktionstechnik
  • Studierende mit dem Berufswunsch, in den Bereichen Fertigung, Industrial Engineering oder Arbeitsvorbereitung tätig zu sein

Die Lernziele des Seminars bestehen darin, zum einen die Entwicklung und den Aufbau der MTM-Methoden kennen zu lernen und zum anderen das MTM-Grundsystem (MTM-1) und das Universelle Analysier-System (UAS) anwenden zu können.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer ein in der Wirtschaft anerkanntes Zertifikat über die MTM-1 und die UAS Qualifikation der Deutschen MTM-Vereinigung e.V.

„Maßgeblich initiiert wurde diese Ausbildung von führenden Mitgliedsbetrieben der Deutschen MTM-Vereinigung e.V. wie Daimler, Airbus, BMW, Linde, Bosch, BSH und VW. Diese Unternehmen erwarten von künftigen Mitarbeitern des Industrial Engineering bzw. der Arbeitsvorbereitung eine MTM-Basic-Ausbildung als Grundlage für weitere Qualifikationen.“ (www.dmtm.de)

Hinweis

Die Teilnahmegebühr beträgt 400 € und umfasst alle Schulungsunterlagen sowie die Prüfungsgebühr (weitere Gebühren fallen nicht an).

Das Seminar findet ganztägig statt und endet mit jeweils einer Prüfung.
Mitzubringen sind Bleistift, Radiergummi und Taschenrechner.
Mehr dazu im Flyer.

Anmeldung

Verbindliche Anmeldungen sind möglich bis zum 17.02.2017.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge der Anmeldung.